Donnerstag, 9. Februar 2012

MemMini No. 02
Schürzenkinder

Als ich ein Kind war ...

trugen wir Schürzen.
Die Kleider mussten geschont werden. Manche hatten nur eines.
Ich trug Kleiderschürzen mit Rüschen an den Armen.
Andere trugen Latzschürzen mit großen Schleifen auf dem Rücken.

Alle Mädchen fanden sie lästig
und freuten sich, wenn es ihnen gelang,
einmal ohne Schürze zu entwischen.

schuerzenkind

 

Kommentare:

  1. Auf einen Bericht, wie so was ankommt, wäre ich unglaublich gespannt!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der kommt sicher! ich habe ja eine definitive lesung anfang juni. und eine andere ist im gespräch.
      was meinst du, wie spannend das erst für mich ist ...

      lg lintschi

      Löschen
  2. Die Sicherheitsabfrage beim vorigen Kommentar war "ockedl" - das könnte doch wienerisch für OK sein, nicht wahr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, aber auf wienerisch heißt OK auch okay *gg*

      Löschen
  3. Ja, ja die Schürzenzeit. An die möchte ich mich lieber gar nicht mehr erinnern :-))).
    Dein Ideenbrunnen sprudelt.
    Ich bin auch schon ganz neugierig, wie Deine Texte/Geschichten ankommen werden.
    Lg
    Fini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, das dauert ja noch mit der lesung. bis dahin hoffe ich, dass ich noch ein paar texte zusammenbringe. und dann wird aussortiert.
      im augenblick nehme ich einfach, was kommt und bin froh, dass mir was einfällt. möcht mich nicht blockieren ...

      lg lintschi

      Löschen